Die Piratenpartei in Sachsen – deine soziale Alternative

Landtagswahl Sachsen: Deutliche Steigerung seit der Europawahl

Die Zahlen der sächsischen Landtagswahl zeigen deutlich, dass sich die Piratenpartei seit der Europawahl kontinuierlich steigern konnte. Die Anstrengungen des Wahlkampfes haben sich gelohnt. Michael Winkler, der für die Piratenpartei Sachsen als unabhängiger Kandidat ins Rennen ging, sagte: „Für eine vor Jahresfrist nahezu unbekannte Partei ein Ergebnis, das sich nicht nur sehen lassen kann, sondern ebenso zeigt, wohin die Reise bei der nächsten Landtagswahl geht – möglicherweise schon vor 2014, je nachdem ob es vorher Neuwahlen geben wird oder nicht.“ Die sächsische Landtagswahl ist Wegbereiter für die Bundestagswahl, und wir Sachsen sind stolz darauf, das wir den Stimmanteil seit der Europawahl verdoppelt haben.

Wahlergebnisse:
Einzelergebnisse der Wahl können im Sächsischen Landesamt für Statistik abgerufen werden:


Kommentare

15 Kommentare zu Landtagswahl Sachsen: Deutliche Steigerung seit der Europawahl

  1. Benno meinte am

    Herzlichen Glückwunsch! Schade das diese Prozente bei der BTW fehlen.

  2. Benutzfreundlich meinte am

    Die Seite des Landesamtes ist nicht besonders benutzerfreundlich. Es gibt bis auf die SachsenGesamtübersicht. Ausschließlich Einzelansichten.
    Bin ich im Klickwahn oder was? Co² vermeiden, weniger klicken, oder so…

  3. Benutzfreundlich meinte am

    Leipzig Stadteil Neustadt-Neuschönefeld (6000 Wahlberechtigte) hat die niedriste Wahlbeteiligung Leipzig’s mit gerade mal 35,5%. Aber siehe da auch das höchste Piratenergebnis mit 6,3 Prozent!

    In keinem Stadteil unter 1,2% is och nisch schlecht.

    Haut rein Deutschland braucht einiges mehr an Vielfalt!

  4. Eric meinte am

    Hallo,

    seit 12 Jahren war ich nicht mehr wählen, weil mich die Programme der etablierten Parteien nicht angesprochen haben. Vor ca. 2 Wochen habe ich dann Euch entdeckt und hab am Sonntag brav mein Kreuzchen bei den Piraten gesetzt. Potential für mehr ist da, Problem ist nur die geringe Bekanntheit eurer Partei.

    Bekommt ihr eigentlich die Wahlkampfkostenerstattung noch so schnell ausgezahlt, dass es was für den 27. Setember nützt?

    Grüße,
    Eric

  5. Benutzfreundlich meinte am

    Leipzig

    Connewitz 5,2%
    Südvorstadt 5,3%
    Reudnitz-Thonberg 5,2%
    Lindenau 5,4%

  6. Pingback: Twitter Trackbacks for Piratenpartei Landesverband Sachsen - Klarmachen zum Ändern! » Landtagswahl Sachsen: Deutliche Steigerung [piraten-sachsen.de] on Topsy.com

  7. Benni meinte am

    Meinen Glückwunsch, fürs erste Antreten ist das doch ganz respektabel.

  8. David meinte am

    Ich würd ja gern zu dem Ergebnis beglückwünschen, wenn ich es kennen würde. Leider find ich nirgends eine Zahl, wieviel Prozent der Zweitstimmen auf die Piraten gefallen sind (zumindest nicht für gesamt Sachsen) Im Wahlkreis Dresden 2 sieht es doch ganz vernünftig aus mit 2,6%

  9. Frank meinte am

    In DD mit 3,43% dabei, das ist ein guter Schnitt, vielleicht schaffen wir es ja bei der nächsten Wahl in den Stadtrat, es wäre sehr zu wünschen

  10. Mike meinte am

    Warum sollte es in Sachsen Neuwahlen geben?

    Viele Grüße,
    Mike

  11. Newbie meinte am

    Nur mal so ne Frage. Warum löscht ihr Kommentare?

    • Thomas meinte am

      Hallo Newbie!

      Wir löschen nur Spamkommentare. Außerdem haben wir mal zwei Kommentare gelöscht welche nur ein „.“ als Text hatten. Solche Kommentare brauchen wir natürlich nicht durchgehen lassen.

      Viele Grüße
      Thomas

  12. Ich meinte am

    LOL! Gegen Zensur wettern, selbst aber nur „genehme“ Kommentare zulassen. Unglaubwürdig!

    • Thomas K. meinte am

      Wenn dein Blog Opfer eines russischen Spamangriffs ist und das seit Wochen, würdest du auch Maßnahmen ergreifen. Wir zensieren hier nichts, sondern filtern nur den Unsinn aus. Schließlich ist das kein Forum.

  13. Newbie meinte am

    Ok nehm ich zurück die Aussage. Kommentare waren bloß mal kurz weg, wahrscheinlich auf Klo. ;-]

Das Kommentieren dieses Artikels ist nicht (mehr) möglich.