Die Piratenpartei in Sachsen – deine soziale Alternative

Sächsische Piraten breiten sich aus – auch auf dem Land

Seit dem Erfolg in Berlin können auch die Piraten in Sachsen viele neue Gesichter in ihren Reihen willkommen heißen. So stieg die Anzahl der sächsischen Piraten von 364 (davon 139 stimmberechtigt(*)) am 1. September 2011 auf zum jetzigen Zeitpunkt 435 Piraten an.

Besonders erfreulich daran ist, dass der Mitgliederzuwachs nicht nur in den Großstädten Dresden, Leipzig und Chemnitz vorhanden (Anstieg um 16,4 Prozent im letzten Monat), sondern noch viel stärker auf dem Land ausgeprägt ist (Anstieg um fast 25 Prozent).

Die untenstehende Tabelle listet die aktuellen Mitgliederzahlen aufgeschlüsselt nach Kreisverband auf, jeweils vor und nach dem Erfolg in Berlin.

 

Landkreis Mitglieder vor Berlin-Wahl Mitglieder nach Berlin-Wahl
Bautzen 12 18
Chemnitz 35 40
Dresden 113 130
Erzgebirgskreis 12 16
Görlitz 21 23
Leipzig (Stadt) 83 99
Leipzig (Landkreis) 7 10
Meißen 15 20
Mittelsachsen 12 13
Nordsachsen 4 7
Sächsische Schweiz-Osterzgebirge 21 21
Vogtlandkreis 10 12
Zwickau 19 26
Summe 364 435

 

(*) Um stimmberechtigtes Mitglied der PIRATEN zu sein, darf man mit seinen Mitgliedsbeiträgen nicht länger als drei Monate im Rückstand sein. Viele Piraten holen ihre Beitragszahlung auf dem Landesparteitag nach und werden damit wieder stimmberechtigt. Durch den massiven Andrang an Neumitgliedern begleitet mit einer Neubesetzung des Schatzmeisteramtes am 01. Oktober 2011 ist es derzeit nicht möglich, die genaue Anzahl der stimmberechtigten Mitglieder zu ermitteln. Wir werden diese Zahlen schnellstmöglich nach reichen.


Kommentare

2 Kommentare zu Sächsische Piraten breiten sich aus – auch auf dem Land

  1. Ulrike Szoska meinte am

    Hallo Leute,

    können wir in Dresden auch so was machen?

    Am 15. Oktober werden Menschen aus der ganzen Welt auf die Straßen und Plätze gehen. Von Amerika bis Asien, von Afrika nach Europa protestieren die Menschen, um ihre Rechte zu fordern und eine wahre Demokratie zu verlangen. Nun ist es Zeit uns alle einem globalen gewaltfreien Protest anzuschließen.

    Die herrschenden Mächte arbeiten zum Vorteil einiger Wenigen und sie ignorieren den Willen der überwiegenden Mehrheit sowie die humanen und Umweltkosten, die wir alle zahlen müssen. Diese unerträgliche Situation muss ein Ende haben.

    Vereinigt in einer Stimme werden wir die Politiker, und die Finanz-eliten, denen sie dienen, sagen, dass es an uns, den Bürgern, ist, über unsere Zukunft zu entscheiden. Wir sind keine Waren in den Händen der Politiker und Banker, die uns nicht vertreten.

    Am 15. Oktober werden wir uns auf der Straße treffen, um den weltweiten Wandel den wir wollen zu beginnen. Wir werden friedlich demonstrieren, reden und organisieren bis wir es geschafft haben.

    Es ist Zeit uns zu vereinen. Es ist Zeit dass sie uns zuhören!

    Herzliche Grüße,

    Ulrike

  2. Sad_Revolutioneer meinte am

    Enttäuschung in der Piratenpartei!!! Was wie ein Schlag gegen ACTA begann ist nun eine sinnlose Spamparty mit UNNÜTZEN Plakaten, die nicht auf den Punkt kommen. PFUII PIRATEN ICH BIN ENTTÄUSCHT

Das Kommentieren dieses Artikels ist nicht (mehr) möglich.