Die Piratenpartei in Sachsen

Traditionen! Jedes Jahr der Selbe Schwachsinn?

Wie zeitgemäß sind Zeitumstellung und Tanzverbot im Jahr 2016?

Das diesjährige Osterwochenende brachte den Menschen in Sachsen in diesem Jahr gleich zwei Ereignisse die vor einiger Zeit eingeführt worden sind und seitdem scheinbar unangetastet gelten:

    Tanzverbote und stille Tage

Das Tanzverbot am Karfreitag, an dem auch keine Sportveranstaltungen stattfinden dürfen, ist im sächsischen Feiertagsgesetz geregelt. Es entstammt christlichen Traditionen und diente einst zum Gedenken an die Kreuzigung Jesu Christi.

„Aus meiner Sicht vollkommen antiquierte Regeln, die einer dringenden Überprüfung bedürfen. Was vor vielen Jahren noch wichtig erschien ist heute einfach nicht mehr zeitgemäß.“, findet Michael Bauschke, Vorsitzender der Piratenpartei Sachsen. „Gesellschaften entwickeln sich weiter, Gesetze sind nicht für die Ewigkeit geschaffen. Gerade ein Tanzverbot kann man niemanden mehr vermitteln.“

    Der letzte Sonntag im März – Zeitumstellung

Auch die Zeitumstellung ist ein, die dieses Jahr auf den Ostersonntag fiel, ist eine sicher viel diskutierte alte Regel. Eingeführt wurde sie einst um Strom zu sparen, der Nutzen ließ sich aber nie nachweisen. Abgeschafft oder wenigstens ernsthaft zur Debatte gestellt wurde auch diese Regel nie. „Deswegen setzen wir uns für eine europaweite Diskussion und Abstimmung aller EU Bürger über diese Regel ein. Man muss sich eingestehen, dass Ideen manchmal eben einfach nicht funktionieren und diese dann auf den Prüfstand stellen. Auch in der Politik sind Fehler erlaubt, man muss diese nur korrigieren wollen.“ findet Bauschke weiter.

    Verbot von Filmen an Feiertagen

Eine, vor allem in Zeiten des Internet inzwischen vollkommene irrwitzige Regel galt im Übrigen auch an diesem Wochenende: So sind durch die freiwillige Selbstkontrolle (FSK) an Feiertagen die öffentliche Vorführung bestimmter Filme verboten, so leider auch der österliche Klassiker ‚Das Leben des Brian‘. Wer sich selbst ein Bild davon machen möchte, ob dieser Film an Ostern verboten gehört, kann gerne dem Link folgen. Wir freuen uns über Kommentare.


Schreibe einen Kommentar