Die Piratenpartei in Sachsen – deine soziale Alternative

Schlagwort Bürgerrechte

Zukunft der Arbeit

Am 04.06. trafen sich Vertreter von Bundesregierung, Gewerkschaften und Industrie auf Schloß Meseberg zum 6. Zukunftsgespräch. Ein wichtiges Thema war, dass nach Angaben der Bundesregierung in den nächsten Jahren jeder achte Arbeitsplatz durch Automatisierung ersetzt werden wird. Dazu Michael Bauschke,Vorstandsvorsitzender der Piratenpartei Sachsen: "Und das ist auch gut so! Maschinen nehmen uns die Arbeit weg - in den allermeisten Fällen sehr beschwerliche und anstrengende Arbeit. Es so...
Weiterlesen

 

#0zapftis – Reaktionen auf den Offenen Brief – 2. Update

Am 11.10.2011 hatte der Landesverband Sachsen der Piratenpartei einen in der Bundespartei erarbeiteten, 40 Fragen umfassenden Offenen Brief zum Zwecke der Aufklärung des Sachverhalts "Staatstrojaner" ...
Weiterlesen

 

#0zapftis – Offener Brief zur Aufklärung des Sachverhalts „Bundestrojaner“

Vor kurzem hatte der Chaos Computer Club aufgedeckt, dass in mehreren Bundesländern die Rechner der Bürger über einen Trojaner der Firma DigiTask ausspioniert wurden. Mehrere Bundesländer haben den Vo...
Weiterlesen

 

Freedom Not Fear 2011 – Dresden

Im Rahmen der diesjährigen Freedom-Not-Fear-Kampagne rief der Zwiebelfreunde e.V. dazu auf, im sächsischen Epizentrum bundesweiter Überwachungskatastrophen unter dem Motto "Freiheit statt Angst" gegen...
Weiterlesen

 

Piratenpartei stellt sich auf dem Tag der Sachsen vor

Der seit 20 Jahren an wechselnden Orten stattfindende Tag der Sachsen war auch am vergangenen Wochenende in Kamenz gut besucht. Vom 2. bis zum 4. September hatten Interessierte und Schaulustige Geleg...
Weiterlesen

 

Dresden: Solidemo für Lothar König oder das Trauerspiel mit der Sächsischen Demokratie

Am gestrigen Donnerstag fand vor der Dresdner Generalstaatsanwaltschaft eine spontane Kundgebung statt. Es versammelten sich ca. 50 Menschen aus Solidarität mit dem Jenaer Stadtjugendpfarrer Lothar Kö...
Weiterlesen

 

Bürgerrechte „vs.“ Polizei 2.0

Erlebnisbericht von der Anti-Atom-Demo am 28. Mai in Dresden.   Bei strahlendem Sonnenschein verliess ich das Haus und machte mich -über den Albertplatz -  auf den Weg zum Bahnhof Neustadt bzw....
Weiterlesen