Unterstützungsunterschriften Bundestagswahl 2021

Wofür brauchen wir Unterstützungsunterschriften?

Am 26. September 2021 ist es wieder einmal so weit: Ein neuer Bundestagtag wird gewählt. Auch wir in Sachsen möchten wieder zur Bundestagswahl antreten. Mit einem ungebremsten Rechstruck in Sachsen, einer zerbröckelnden CDU und einem schwachen Angebot der linkeren Parteien ist es wichtiger denn je, dass wir für eine freiheitliche, soziale und klimafreundliche Politik einstehen. Und die Pandemie hat gezeigt, viele der Forderungen der PIRATEN nach Digitalisierung, Home-Office, Grundeinkommen und einem starken Gesundheitswesen sind heute wichtiger denn je.

Doch um für die Bundestagswahl überhaupt antreten zu dürfen, benötigen wir 2000 Unterstützungsunterschriften. 2000 originale Unterschriften auf Papier, die wir eigentlich in direktem Kontakt zu dir auf der Straße sammeln wollten. In Corona-Zeiten geht das natürlich nicht! Und daher sind wir jetzt in dieser besonderen Situation extrem auf deine Hilfe angewiesen:

Unterschreiben dürft ihr, wenn ihr:

  • Zum Zeitpunkt der Wahl (26.09.2021) wahlberechtigt, also 18 Jahre alt, seid,
  • Euer Wohnsitz sich im Bundesland Sachsen befindet
  • Ihr eure Unterschrift nicht bereits für eine Partei geleistet habt

Das Formblatt zum Ausdrucken und Ausfüllen findet hier zum Download hier: Formblatt für eine Unterstützungsunterschrift (Landesliste) [PDF]

Füllt auf dem Formular den ersten Teil (bis zu der Linie, unter der “(Nicht vom Unterzeichner auszufüllen)” steht) aus und sendet es uns an:

Piratenpartei Sachsen
Rothenburger Str. 7
01099 Dresden

Gerne könnt ihr uns auch das Formular persönlich vorbeibringen. Sollte euch beides nicht möglich sein, finden wir sicher auch eine andere Möglichkeit der Übergabe. Kontaktiert dazu bitte unseren Generalsekretär via Mail an jens.haensch@piraten-sachsen.de

Was passiert mit den ausgefüllten Formularen?

Die eingegangen Formulare werden bei uns nach Städten bzw. Kommunen sortiert. Anschließend reichen wir diese bei den zugehörigen Ämtern ein, damit diese überprüft werden. In Zusammenarbeit mit dem Einwohnermeldeamt prüft die Behörde dann, ob die Daten richtig sind, der Unterschreibende wahlberechtigt ist und noch keine andere Liste unterstützt hat. Ist dies der Fall, zählt die Unterschrift als Unterstützung. Das Formular verbleibt bei der Behörde. Zu keinem Zeitpunkt geben wir die Formulare aus der Hand oder an Dritte weiter oder speichern die Daten in irgendeiner Form bei uns ab. Weitere Erklärungen zum Datenschutz und eure Rechte aus der DSGVO findet ihr auf Seite 2 des Formulars.

Vielen Dank, dass ihr uns unterstützt und uns eine Wahlteilnahme ermöglicht!